Panasonic TX-L32EW6 80 cm : Immer wieder ein

Habe den fernseher jetzt ca 3 wochen und bin mit dem gerät vollzufrieden , die technik ist vom feinsten , es funktioniert alles super ( w lan , umschaltzeiten , integrierter browser ) bekommt von mir die höchste bewertung , ohne von mir in weitere technische details zugehen , 5 sterne , kann man auf jeden fall weiter empfehlen .

Ich bin sehr zufrieden mit den tv, und der händler hat seinen job auch super gemacht. Ich habe für den preis das nachfolgegerät erhalten da es bei diese zu software problemen kam laut aussage des händlers. Service und kommunikation des händlers war prima so wie mann es heute erwartet. Der tv lässt sich gut bedienen, bild ist klasse, ton naja nicht so aber dafür hatte ich einen soundbar dazu bestellt. Ich werde jetzt keine technischen details in einen bericht wiedergeben können. Der tv tut das was er für diesen preis zu tuen hat. Ansonsten müsst ihr testbericht von fachzeitschriften lesen.

+der tv hat ein ausgewogenes bild und natürliche farben. Die bedienung ist panasonic typisch einfach und logisch, sender sortieren kein problem. Die verarbeitung ist solide und wirkt wertig. Der ton ist für einen led tv auch ok. -mein exemplar hatte leider ein stark ungleichmäßig ausgeleuchtetes panel. Auch wenn das sehr verbreitet ist bei leds:wenn man es erst mal gesehen hat sieht man es immer. Ich hatte rechts eine große stelle, die bei jedem kameraschwenk den gleichen schatten auf dem bild abgebildet hat. Auch war die rechte seite heller beleuchtet. Bei dunklen szenen immer sichtbar. Farbübergänge / verläufe wurden oft stark treppenförmig dargestellt , selbst bei gutem filmmaterial.

Ich kann wirklich sagen, ein tolles angebot und ein richtig gutes gerät mit 42 zoll. Bildqualität überzeugend, technische ausstattung sehr gut.

  • Super TV, super Händler alles prima
  • Sehr guter Fernseher mit guten Bild
  • lohnt sich!

Panasonic TX-L32EW6 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Typ: LED-Backlight Fernseher mit 80 cm (32 Zoll) Bildschirmdiagonale
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, Bildwiederholrate: 100 Hz BLB
  • Empfang: Analog, DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel)
  • Bis zu 60.000 h Lebensdauer und smarte Eco-Funktionen
  • Lieferumfang: TX-L32EW6, Fernbedienung, 2 x AA-Batterien, Bedienungsanleitung, AC-Stromkabel

Der fernseher ist mit allem ausgestattet, was man von einem gerät auf dem heutigen stand der technik erwarten kann (einschließlich wlan-fähigkeit). Einen nachteil möchte ich dennoch nennen: schaut man nicht frontal auf das bild, sondern schräge, läßt die farbrillanz zu wünschen übrig. 2014nachdem wir uns seit dem erwerb des gerätes panasonik tx-l42ew6k an den vielen hervorragenden funktionen und an der bestechenden bildqualität erfreut haben, tritt seit einiger zeit (ca. Seit 2 monaten) immer wieder eine fehlermeldung des web-browsers auf (anfangs seltener, jetzt aber sehr, sehr häufig): fehler: der web-browser kann diese seite nicht anzeigen. Sicher kann man die auffassung vertreten, ein fernsehgerät sei vorrangig für den fernsehempfang da und nicht für das serven. Wenn aber solch eine funktion integriert ist, möchte man sie auch nutzen. Meine frage: ist diese fehlermeldung bei anderen auch schon aufgetreten, und vor allem: konnte der fehler behoben werden; wenn ja, womit?für rückmeldungen wären wir sehr dankbar.

Vorneweg: ich bin kein geborener cineast, sehe mir aber gerne gute filme an und genieße dabei auch hddas gerät hat für meine ansprüche ein sehr gutes bild, zwei der drei tuner (dvb-t und dvb-c) habe ich bereits verwendet, die einschaltzeit des geräts und vor allem die reaktionszeit beim umschalten sind ‘ne wucht (im vergleich zu externen kabel-tunern). Der ton ist ausreichend für einen normalen film oder die nachrichten, aber wie auch im internet zu finden, ersetzt der panasonic keine richtige anlage. Das kann er mit dem durchgehend dünnen gehäuse auch nicht. Das menü ist bis auf ein paar kleinigkeiten übersichtlich und ich musste erst einmal in die bedienungsanleitung schauen. Die apps sind recht vielfältig, manche funktionieren aber nur, wenn man sie auf seinen start-schirm (home) legt. Hervorragend funktioniert die verbindung mit einem android-tablet. Nicht nur als ersatz für die fernbedienung, sondern z. Wenn man tv und tablet in youtube verbindet. Per klick wird das video auf dem tv angezeigt.

Bedienerfreundlich, gutes bild auch bei nicht hd sendern, sitze 2,3m entfernt, größe reicht vollkommen aus (hatte 37″ in Überlegung), gute fbich empfehle ihn sehr gerne weiter.

Design exellent,bild hervorragendvielfältige nutzungsmöglichkeitenwlan fähig,einfache bedienungeinfache sortierung der kanalefernbedienung gute übersichtund grosse tasten was für senioren.

Ich hätte nicht gedacht das ein weißer tv so gut aussehen kann :)die bildqualität ist schlicht solide, ich habe kein banding, clouding usw. Der schwarzwert ist superam wichtigsten für mich war der dvb-s2 receiver, der läuft anständig (ist nur manchmal beim schnellen zappen überfordert)allein das manche bildformate (4:3) nicht richtig erkannt werden, fällt negativ auf. Hoffentlich kommt dafür bald ein update, dass manuelle umschalten ist schon nervig.

Ich habe sowohl den l39blw6 als auch den l39ew6k zum test hier, und beide liefern nachdem man die bildeinstellungen angepasst hat ein auf den ersten blick sehr gutes bild. Dabei hat der blw6 die etwas flüssigere bewegtdarstellung, der mir sehr wichtige schwarzwert ist jedoch nur wenig besser als der deutlich älterer geräte. Der ew6 hat bei mittelschnellen kameraschwenks etwas mehr mit ruckeln zu kämpfen, aber der schwarzwert ist der beste, den ich bisher bei einem lcd-fernseher gesehen habe. Nach justierung der bildeinstellungen (generell alles eher runter, sharpness auf 0, farbtemperatur warm1 oder warm2 und gamma auf 2,4) liefert der ew6 ein tatsächlich oft atemberaubendes bild (dvd hochskaliert auf 1080p über oppo-dvd-player an hdmi), entsprechend gut gemasterte dvds vorausgesetzt. Bei tageslicht oder auch künstlicher beleuchtung im raum ist das bild des blw6 noch annähernd gleichwertig, es fehlt ihm dann im vergleich zum ew6 lediglich etwas an “tiefe”, bei sehr schwacher beleuchtung oder dunkelheit gefällt mir der ew6 – wohl wegen des besseren schwarzwerts – besser. Großes manko beider geräte – und hier würde ich um kommentare von besitzern beider fernseher bitten – ist, dass es jeweils im linken bilddrittel zu leichten farbverschiebungen hin zu braun/rot/gelb kommt (bei zentraler sitzposition vor dem fernseher). Besonders fällt das bei breitformatigen schwarz-weiß-filmen auf. Ist unabhängig von der eingestellten farbtemperatur (warm1 oder warm2, die anderen scheiden für “kino-feeling” eh aus), und selbst wenn man die farbe komplett rausnimmt (farbe 0), ändert sich daran nichts. Und wenn man es einmal gesehen hat. Wie gesagt, sowohl der blw6 als auch der ew6k haben dieses problem, so dass ich nicht weiß, ob beide denselben fehler haben (unwahrscheinlich?) oder ob das zumindest bei diesen beiden panasonic-fernsehern generell so ist.

Eigentlich hätte ich nur einen großen monitor benötigt – für apple tv. Fernsehen als solches interessiert mich nicht. Nur – das gibt es nicht in entsprechender größe (bezahlbar) – so nehme ich den dvb-s tuner halt mit dazu ;)kein 3d (war mir wichtig – ich kann overhead nicht leiden). Jedenfalls – ich bin begeistert.Out of the box – also ohne feinjustage der einstellungen liefert das teil bereits ein erstaunlich gutes bild – keine nennenswerten artefakte durch “bildverschlimmbesserungsprozesse” – die grundeinstellungen sind “seriös” – so wie von panasonic gewohnt. Der dvb-s tuner empfängt in hinreichender empfindlichkeit, was astra anzubieten hat – die skalierung von sd material auf hd gelingt erstaunlich gut. Im gegensatz zur vorgängergeneration ist wohl der prozessor erheblich schneller geworden – auch der systemstart geht flott von statten. Ehrlich – ist wohl kein high end, aber für den normalo unter den usern ist das gerät bestimmt bestens geeignet – da es eben ohne große eingriffe schon eine gute bildqualität liefert. Ach – übrigens – der ton – ein schwachpunkt bei lcd tvs – schon wegen der begrenzten gehäusevolumina; hier ist zu sagen: besser als panasonic vorgänger – etwa vergleichbar mit 100,- euro bose brüllwürfelklasse. Passt doch :)ich hatte bereits etliche tvs ausprobieren können – mein fazit ist jedenfalls:mit panasonic macht man nix falsch; samsung sehe ich als eher kritisch.

Wenn man noch ein apple tv kahuft. Dann kann man schon reibungslos mit computer, laptop, ipad kombinieren, youtube im fernsehen anzuschauen. Sowie alles in computer bildschirm angezeigt.

Super tv, hab den jetzt schon 6 jahre. Der hält und funktioniert super.

Nach einer fernseher “bestell- und zurückschick odyssee” (zuerst heier dann samsung) und stichworten wie banding, clouding und dse sowie dunklen bildecken bin ich beim panasonic “gelandet”. Zunächst stellt sich heraus das ein tv nicht komplett aus plastik bestehen muß (rückwand ist komplett aus metall) was schonmal wertiger daherkommt. Leider hatte mein erstes geliefertes gerät clouding/taschenlampeneffekte im linken bildbereich was aber durch den super amazonservice der selbst nach insges. 3 zurückgeschickten geräten “cool” geblieben ist. Lob hierfür so jetzt aber zur bewertung :haptiksieht edel aus in weiss (schwarz hat ja “jeder”)dünner rand rundummetallrückwand (super auch bessere wärmeableitung)weisse fernbedienung bei meinem weissen gerät (nettes feature auch nachts besser abzulesen und sieht schick aus)standsicherer fuss mit metallverstärkungenvesa 400*400 liefert sichere wandbefestigungmöglichkeit. Einrichtunggeht schnell von der hand – alles automatisch (bei mir dvb-c /unitymedia) incl. Inet wlan anbindung problemlos. Sw update als erstes durchgeführt (ohne probleme)leider geht die sendersortierung nicht so schnell. Es gibt kein pc programm zur bearbeitung der senderliste am selbigen. Sender wegklicken (hier fehlt die funktion “gesperrte sender alle herausnehmen”). Leider springt nach umnummerierung eines senders (zb von 127 auf nummer 5) die senderliste immer “nach oben” auf die “5” und man muß wieder runterscrollen ind den 127er bereich zum nächsten seder den man umnummerieren will usw. Ein (zwar nur einmalig aber naja.

Ich habe den fernseher nun seit ca. Ich bin im prinzip mit dem gerät sehr zufrieden. Den kauf des gerätes habe ich nicht bereut. Wichtig für mich war dass das gerät dvb-c und dvb-s integriert hat. Ich hatte den fs zuerst ans kabel angeschlossen und nach dem umzug an eine sat-gemeinschaftsantenne. Dabei gab es keine probleme. Mit den farben bin ich zufrieden, da ich keine kinofilme anschaue. Wenn man allerdings etwas schräg zum gerät sitzt, verblassen die farben.

Panasonic tx-l32ew6 80 cm (32 zoll) :den artikel hatte ich mir nach techn. Bin mit der entscheidung sehr zufrieden. Tolle bildqualität und auch praktisch das guide.

Bin mit dem kauf dieses gerätes sehr zufrieden. Leicht in der einrichtung und bedienung des fernsehgerätes. Sehr gutes bild und gutes design.

Sehr gut ist, dass die 4 tuner entsprechned den bedarf ausgewählt werden können. Gut gelöste programmierung für die favoriten.

Dieses gerät ist ein ganz tolles gerät, kann man nur bestens weiterempfehlen. , ist sehr leicht in seiner bedienung.

Der fernseher erfüllt alle meine forderungen, die installation und der anschluß waren einfach, die menuführung ist sehr gut. Ich habe den fernseher über w-lan an das internet angeschlossen und kann so alle angebote ausnutzen.

Wir haben von einem 20 jahre alten 18” röhrenfernseher auf den panasonic gewechselt und sind natürlich mehr als begeistert. Er kann alles was ein fernsehr können muss und noch viel mehr.

Sehr guter tv zum super preis. Scharfes großes bild, schlankes design. Mehr worte habe ich dazu nicht.

Es ist mein erster led und daher habe ich natürlich keine vergleiche zu anderen ich finde immer man sollte egal was man sich kauft nachdenken ob man es wirklich nutzt da ich lieber ins kino gehe um in einen 3d genuß zu kommen habe ich mich für dieses gerät entschieden. Habe mir dazu eine av festplatte zugelegt mit 2 gb zu ca 120€ und die aufnahmen sind spitze und es ist leicht zu bedienen und sehr einfach zu verstehen. Alles in allem ein super gerät zu einem guten preis.

Der fernseher sieht nicht nur schick aus, sondern macht auch ein super bild. Sowohl in sd als auch in hd. Wobei man sagen muß, dass ard und zdf hd oft ein besseres bild haben als die privaten in hd. Ich habe das originale hd+ modul im einsatz. Die vernetzung und die smartfunktionen spare ich mir. Surfen tue ich lieber mit dem laptop oder pc. Und wenn mir ein film gefällt kaufe ich mir lieber eine dvd die hd varianten (bluer) davon. Was gut ist:man kann die senderliste auf einen usb stick ziehen und dann am pc bearbeiten. Da über 1000 sender gefunden wurden und ich nur so knapp 80 nutze wäre ein löschen mit der bedieunung doch recht aufwendig gewesen. Man braucht allerdings net framework auf seinem pc.

Usb festplatte mit dem fernseher panasonic tx-l42ew6 richtig formatieren. In der hilfe “ehelp” kann man darüber nur irreführendes und völlig falsche erklärungen lesen. Folgende schritte muss man durchgehen:1. Der fernseher ist ausgeschaltet. Man stöpselt die usb-festplatte an das stromkabel und das usb-kabel an usb2 des fernsehers, denn dieser anschluss ist speziell für externe usb-festplatten vorgesehen. Es muss die meldung auf dem bildschrm rechts unten kommen “usb gerät erkannt”. Diese meldung muss jedes mal erscheinen, wenn das fernsehgerät eingeschaltet wird. Auf der fernbedienung die taste “menu” kurz drücken. Es erscheint das viera-hauptmenü. In diesem menu mit der pfeiltaste auf die option “setup” gehen, so dass diese gelb hervorgehoben wird. Dann auf die taste der fernbedienung drücken.

Habe den tv für die inlaws besorgt, von denen einer schwerhörig ist, somit über kopfhörer gucken muss. Im gegensatz zu lg und samsung ist es bei diesem tv möglich, die lautstärke des kopfhörers separat zu regeln, wobei die lautsprecher nicht abgeschaltet werden. Ebenfalls im gegensatz zur konkurrenz kann hier auch die senderliste problemlos über einen menüpunkt auf den usb-stick kopiert werden, so dass man die sender leicht mit chansort am pc ordnen kann. Die bildqualität ist für die preisklasse gut, auch bei sd-sendern (satellit) bekommt man keinen augenkrebs, weil die interpolation gelingt (keine schlieren beim n24-newsticker bspw. Kann auch die probleme mit externen festplatten nicht nachvollziehen, bei mir lief problemlos eine 500er 2. Keine 5 sterne aus 2 gründen:- die platte lässt sich anders als bei samsung nicht partitioniert am tv und pc verwenden- beim selbst zusammenstellbaren startbildschirm ist ein fenster mit einem sponsor vorbelegt, das geht bei gekauften geräten mal gar nicht.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic TX-L32EW6 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Rating
4.5 of 5 stars, based on 57 reviews

Joachim Stierlin